top of page

JHV 2024 des TC"Glück Auf" Brachbach e.V.

Erfolgreiches Jahr 2023 und ambitionierte Pläne für den TC Brachbach


Mit einer freudigen Begrüßung eröffnete der 1. Vorsitzende des Tennisclubs Brachbach, Philip Stegmaier, zusammen mit dem 2. Vorsitzenden Steffen Rosenthal die Jahreshauptversammlung im Februar und blickte stolz auf das vergangene Jahr zurück. Zahlreiche Projekte konnten erfolgreich umgesetzt werden, die den Verein auf vielfältige Weise bereichert haben.

Die neu gestaltete Vereinshomepage samt eines neuen Online-Shops für TC Brachbach Vereinskleidung stellte einen wichtigen Schritt dar, um die Präsenz des Vereins im digitalen Raum zu stärken. Auch das Clubhaus erhielt eine Rundum-Erneuerung, einschließlich der Wiedereröffnung und Etablierung der Theke. Des Weiteren wurden Versicherungen und Verträge angepasst, um die rechtliche Basis des Vereins zu stärken. Das von Personalcoach Lars Niwar geleitete TC Brachbach Bootcamp erfreute sich großer Beliebtheit und trug zur sportlichen Vielfalt des Vereins bei. Zudem wurde jeden Dienstag Hallentraining unter der Leitung von Manfred Helms angeboten.

Wir wachsen wieder und können wieder von einer dreistelligen Mitgliederzahl sprechen. Der Verein ist von 68 Mitglieder auf 104 angewachsen, so der 1. Vorsitzende.

Sportlich konnte der TC Brachbach ebenfalls überzeugen, wobei insbesondere die Aufstiege der Herren 40 und Herren 55 in die A-Klasse hervorzuheben sind. Trotz des Abstiegs der Herren in die C-Klasse wurden auch hier positive Akzente gesetzt. Die wieder eingeführten Clubmeisterschaften lockten insgesamt 22 Teams in die Wettbewerbe im Herren Doppel und Mixed. Die Clubmeister 2023 wurden gebührend gefeiert: Frank Schade und Ronald Schneider im Herren Doppel sowie Petra Schröder und Philip Stegmaier im Mixed.

Eine besonders erfreuliche Entwicklung zeigte sich im Jugendbereich, wo die Zahl der Teilnehmer unter der Leitung von Holger Zöller und der Organisation von Jugendwartin Sabrina Stegmaier beachtlich auf 22 Kinder in sieben Trainingsgruppen anwuchs. Sogar über den Winter hinweg konnte das Interesse an Tennis bei den jungen Mitgliedern aufrechterhalten werden, was durch das erfolgreiche Sommercamp 2023 unterstrichen wurde.

Nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich war das Jahr 2023 äußerst positiv, wie der Kassierer des TC Brachbach, Lars Neitzert, bei der Versammlung verkündete.

Mit voller Freude und Zuversicht schaut der TC Brachbach nun auf das Jahr 2024. Neben dem erstmaligen ausrichten der "Höhwald Open" und der Wiederauflage der "Braschbijer Open" stehen auch die vereinsinternen Clubmeisterschaften auf dem Programm.

Besonders bemerkenswert ist die Planung für die kommende Saison, in der der TC Brachbach mit insgesamt sechs Mannschaften an den Start gehen wird: zwei Herren 40 Mannschaften, zwei Herrenmannschaften, Herren 55 und einer Jugendmannschaft U9.

Geehrt wurden Helmut Neitzert und Lars Neitzert zu 30 Jahren Mitgliedschaft sowie Steffen Rosenthal der 10 Jahre Mitgliedschaft feierte und Walter Bangard der bereits 25 Jahre dem Verein die Treue hält.

Für Ihre außergewöhnliches Engagement wurden Berthold Euteneuer und Mieke Hahn ebenso ausgezeichnet

Der Alte Vorstand ist wieder der Neue. Die zur Wahl stehenden Ämter, des 2. Vorsitzenden, des Geschäftsführers, der Jugendwartin sowie des Platzwartes wurden einstimmig mit der Wiederwahl von Steffen Rosenthal, Dennis Becher, Sabrina Stegmaier, und Marco Gerhardus durch die 30 Anwesenden Mitgliedern bestätigt.

Die Mitglieder des TC Brachbach können voller Optimismus in die Zukunft blicken, gestärkt durch ihre Erfolge und das klare Ziel, ihren Verein weiter voranzubringen.

67 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page